NM-SESES

Numerical Modelling GmbH ist der offizielle Vetreiber der Software NM-SESES, einem aktuellen Softwarepaket für die Modellierung von multiphysikalischen Systemen, die auf der Methode der finiten Elemente (FEM) basiert.  Die Software kann für die Analyse und für die Optimierung verschiedenster gekoppelter physikalischer Systeme verwendet werden. Dazu gehören mikro-elektro-mechanische Bauteile, Sensoren und Aktoren aller Art, Elektromaschinen, mikro-fluidische Prozesse und Brennstoffzellsysteme. Die numerische Software wird meistens in Zusammenarbeit mit unserem akademischen Partner ICP-ZHAW im Rahmen von Forschungsprojekten entwickelt. 

Charakteristiken von NM-SESES

  • Multiphysikalischer Problemlöser für fast alle 2D/3D partiellen Differentialgleichungen (PDE) der klassischen Physik mit Einbezug von generisch definierten Kopplungstermen. Der Anwendungsbereich ist sehr umfangreich.
  • Die Software bietet eine benutzerfreundliche graphische Oberfläche für eine schrittweise Definition von Modellen, deren numerische Lösungen und die anschliessende Visualisierung der Resultate.
  • Die Software stellt eine leistungsfähige Eingabesprache zur Verfügung. Diese erlaubt in einfacher Weise die Spezifikation der Geometrie, der Materialen und der vorhandenen Kopplungen sowie die Festlegung der zu verwendenden Lösungsalgorithmen und der Art des Post-Processings.
  • Automatische und adaptive Maschenverfeinerung sowie die aktuellsten numerischen Algorithmen stehen zur Verfügung .
  • Die Software unterstützt Multi-Domain-Modelle, wobei bezüglich der Kopplungsmodelle grösste Flexibilität und Effizienz gewährt wird.
  • Es ist eine flexible Nachbearbeitung für die Ausgabe von numerischen Daten und deren Visualisierung möglich.
  • Die Simulationsmodelle haben eine übersichtliche und knappe Struktur, da vordefinierte Modellbibliotheken verwendet werden. Neue Material- oder Kopplungsparameter können schnell definiert werden.
  • Die Software läuft unter Linux, Windows und MAC OS X.